Unsere Veranstaltungen sind primär an Studierende gerichtet. Zwar können wir diesen Status nicht überprüfen, wir möchten Dich aber bitten - falls Du nicht studierst - Dich bei Veranstaltungen mit Teilnehmer*innenbegrenzung erst am Abend vor der Veranstaltung anzumelden, damit  Studierende nicht auf der Warteliste stehen. Danke für Dein Verständnis!

Tue, Nov 17 | Vortrag mit Diskussion

foodsharing

In Deutschland landen jährlich rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel entlang der Wertschöpfungskette im Müll. Du willst mehr über Lebensmittelverschwendung lernen und erfahren was du dagegen tun kannst? In diesem Vortrag stellt sich die foodsharing Initiative vor.
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

Nov 17, 2020, 7:00 PM – 8:30 PM
Vortrag mit Diskussion

Über die Veranstaltung

Über die Hälfte der jährlichen 12 Millionen Tonnen Lebensmittelmüll in Deutschland entsteht in privaten Haushalten. Hierbei werden wertvolle Ressourcen wie z.B. Ackerfläche, Wasser und Arbeitskraft verschwendet. Bei tierischen Produkten ist die Verschwendung ethisch besonders bedenklich. In diesem Vortrag stellen wir euch die Initiative foodsharing vor und erklären euch, wie ihr mitmachen könnt. Zusätzlich geben wir noch ein paar Tipps und Tricks für den Alltag. Im Anschluss beantworten wir gerne eure Fragen.

Judith Segerath ist seit April 2018 ehrenamtlich bei foodsharing aktiv. Sie organisiert und moderiert das monatliche Treffen des Bezirks Oldenburg und ist bei drei Kooperationen betriebsverantwortlich.

Annalena Palm ist seit 2017 ehrenamtlich bei foodsharing aktiv. Sie war in Oldenburg für ca. 3 Jahre Botschafterin und Betriebsverantwortliche für einige Kooperationen. Nun wohnt sie, wegen des Studiums, in Hildesheim und ist dort ebenfalls bei foodsharing aktiv (auch als Betriebsverantwortliche und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit).

David Dohmann ist seit Sommer 2014 ehrenamtlich bei foodsharing aktiv. Er ist seit Februar 2019 zudem Botschafter für den Bezirk Oldenburg und ist für drei laufendene Kooperationen "betriebsverantwortlich".

Anmeldung abgeschlossen

Copyright © 2020 Nachhaltigkeitswochen des Nordens 

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon